Jahreshauptversammlung Januar 2020

Tagesordnungspunkte:

- Angelverbot am Pastling See, es wurde nochmals darauf hingewiesen, dass dieser See zur Zeit nicht beangelt werden darf. Link zum LAVB Gewässerverzeichnis

- nochmals der Hinweis zum Anfüttern: es sind nur 2 Kg Trocken- oder Nassfutter pro Angeltag an den Angelplatz mitzunehmen, in der Gewässerordnung steht unter Punkt 3.2.3.3. Anfüttern
Bei der Ausübung bestimmter Angelmethoden ist der verantwortungsvolle Einsatz von Locksubstanzen zulässig. Anfüttern ist eine Methode, mit der Fische durch den Angler an den Fangplatz gelockt werden. Um die Gewässer nicht übermäßig biologisch zu belasten, ist es dem Angler gestattet, insgesamt nicht mehr als 2 kg Trocken- oder Nassfutter pro Angeltag an den Angelplatz mitzunehmen bzw. als Lockmittel in das Gewässer einzubringen. Bei Hegefischmaßnahmen entscheidet der Veranstalter über die Art, Form und Menge des Lockfutters. Das Anfüttern unter Nutzung technischer Hilfsmittel mit eigenem Antrieb (Futterboote, Drohnen und ähnliches) ist verboten.

wir bitten alle Mitglieder sich daran zu halten, es geht schliesslich um unsere Gewässer !!!

- Wetterschutzvorrichtungen (auch hier der Auszug aus der Gewässerverordnung, dort steht unter Punkt 6.3)

" 6.3. Benutzung von Wetterschutzvorrichtungen
Die Benutzung eines Anglerzeltes, Schirmzeltes oder einer anderen Vorrichtung, die dem Schutz vor Witterungsunbilden, aber nicht vorwiegend dem Zwecke der Übernachtung dient (Wetterschutzvorrichtung), ist dem Angler grundsätzlich erlaubt, sofern diese

Raum für nicht mehr als 2 Personen bietet, über keinen wasserundurchlässigen Boden (Zeltboden) verfügt, gedeckte Farben aufweist und in der Landschaft nicht störend wirkt. Wetterschutzvorrichtungen dürfen in der Nacht, zum Schutz vor Witterungsunbilden auch am Tage, benutzt werden, aber insgesamt nicht länger als 12 Stunden ununterbrochen an ein und derselben Stelle stehen. An naturnahen, unverbauten Bach- und Flussabschnitten, Kleingewässern, auf Feucht- und Nasswiesen, in Quellbereichen, Mooren und Sümpfen sowie in Bruch-, Moor- und Auwäldern ist die Benutzung von Wetterschutzvorrichtungen nicht gestattet."

- der Beitrag zum Essen bei der Jahreshauptversammlung wird ab 2021 auf 10€ pro Person festgelegt

- damit wir die Beitragszahlung für 2021 besser Koordinieren können ist diese im Zeitraum 01.09 - 30.11.2020 zu überweisen

- wir suchen noch Mitglieder für den 13. Juni 2020 09:00 - 17:00Uhr, da findet das Waldschulenfest am Kleinsee statt, es werden Personen gesucht für den Angelstand und für Einweisungstättigeiten von Besuchern

- da es immer wieder Diskusionen gibt, Jungangler die im Kalenderjahr 18 Jahre alt werden gelten für dieses Jahr als Vollzahler und müssen den vollen Beitrag endrichten!

- im Jahr 2020 wird der Angelverein Bärenklau 60 Jahre

- zum Hegetag des LAVB am 08.02.2020 wird wieder um rege Teilnahme gebeten, da viele Maßnahmen am Kleinsee geplant sind, wir benötigen viele Hände, dieser Arbeitseinsatz wird auch über Mittag weitergeführt, der Verein wird sich um entsprechende Verpflegung kümmern

Für alle die schon lange nicht mehr in die aktuelle Gewässerordnung geschaut haben, werde ich sie hier nochmal verlinken (Gewässerordnung Landesanglerverbandes Brandenburg e. V.).

 

 

Kalender

Februar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2
week 6 3 4 5 6 7 8 9
week 7 10 11 12 13 14 15 16
week 8 17 18 19 20 21 22 23
week 9 24 25 26 27 28 29

Unwetterwarnungen

Mondphase


Mond am 23.02.2020
Abnehmende Sichel
Abnehmende Sichel
98 % des Zyklus vorüber
Nächster Neumond:
So.23.02.2020
Nächster Vollmond:
Mo.09.03.2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.